alte Nachrichten 2010

02.11.2010

Rangliste Dart18 2010 online

 Plz   Name   Punkte 
1  Hubert Lindner   133,56 
2  Matthias Huber   130,11 
3  Paul Wiebel   127,61 

Rangliste

25.10.2010

Regatta Um's Walchenfass: Bericht nachgereicht

Ludwig Herrle, Dart 6422

 

Bei Nieselregen fuhr ich in München los. Kaum auf der Autobahn lenkte auch Peter Hebel mit seinem Schiff ein. Erbittert fuhr er voraus auf den Kurven vor dem Walchensee teils driftend . Nur dann versäumte er die Einfahrt in das Regattagelände. Mann muss eben die Nerven bis zum Schluss bewahren. Ich war als erster da. So sollte es weitergehen ... mehr

20.10.2010

Dart 18 Worlds 2010 Weymouth/England: Bericht

Ludwig Herrle, Dart 6422

 

Nach 24 Stunden fahrt mit Mathias Huber und meinem Vorschotter Andreas Scharrer kamen wir Samstagmittag in Weymouth bei Regen an. Nach dem Abladen, fuhren wir in unser Little Owl Cottage auf Portland.Es war die Herberge von allen 6 Bayern bis auf Paul und Linda, ein altes Fischerhaus ...mehr

10.10.2010

Internationale Deutsche Klassenmeisterschaft Dart 18 2010 Steinhude: Bericht und Ergebnis

01.-03. Okt. 2010
Steinhude, Steinhuder Meer

 Plz   Steuermann   Vorschoter   Nation 
1  Hubert Lindner   Mailie Johnson   GER 
2  David Lloyd   Joanna Jones-Pierce   GBR 
3  Paul Wiebel   Linda Bierl   GER 
     

 

Meistertitel bleibt in deutscher Hand

Thomas Fox, Dart ??

Schon bei der Hinfahrt von München wurde spekuliert, ob David Loyd, der für Steinhude gemeldet hatte, und bei der diesjährigen WM Vierter war, auch tatsächlich erscheinen würde. Am nächsten Morgen hatten wir Gewißheit: Er war tatsächlich da. Neben David waren zudem noch 7 niederländische Teams erschienen, so dass es eine internationale deutsche Bestenermittlung mit 20 Booten und einer hochkarätigen Besetzung wurde ... mehr

 

12.09.2010

Kurz-Info 4/2010

Klaus v. Weitershausen, Dart 7818 (Regattawart Süd)

 

Dart Worlds 2010 vom 21.-27. August 2010 in Weymouth/GB

Mit drei Plazierungen unter den Top 20 bei 134 gemeldeten Boten eine tolle Bilanz für unsere sieben gestarteten deutschen Crews bei den diesjähtigen Dart Worlds in Weymouth GB. So belegten Mathias Huber mit Jonathan List bei überwiegend stürmischen Winden einen großartigen siebten Rang vor Florian Bleisch mit Alfred Seeger auf Rang 17 und Paul Wiebel mit Linda Bierl auf Rang 19. Ludwig Herrle schob sich mit Andreas Scharrer mit Rang 23 unter die Top 30 und auch Andreas Damman mit Lutz Szech konnten mit Rang 33 im ersten Drittel bestehen.Andreas Bleisch ersegelte mit Holgen Radke mit Rang 60 einen guten Platz in der Mittelfeld während meine Wenigkeit, Klaus v. Weitershausen mit Christian Wolf im hinteren Drittel mit Platz 105 vorlieb nahm.Es siegten das junge britische Team Tom Phipps /Richard Glover vor den französischen Weltmeistern 2009 und 2008 Emmanuel Dode/Fred Moreau und Dan Norman/Mel Rogers ebenfalls GB. Weymouth, Segelrevier der olympischen Spiele 2012, erfüllte die Vorstellungen zum britischen Wetter voll. Dichter Nebel mit null Wind verhinderten das Praktice Race am Sonntag, am Montag dann stürmische Winde mit Abruch der ersten Wettfahrt und auch am Dienstag ging wegen des Wetters nichts.Die Wettfahrten wurden nunmehr in die geschützte Hafenbucht verlegt und konnten mit neun Durchgängen am Mittwoch, Donnerstag und Freitag mit jeweils drei Races noch weltmeisterlich punkten. Organisation und Rahmenpogramm waren vorbildlich. War für mich Aruba 2009 Urlaub mit Segeln so forderte Weymouth harten Sport. Ausführliche Berichte werden in Kürze auf unserer Hompage veröffentlicht. Näheres auch unter http://www.dart18worlds2010.com/

 

25./26. September: Wies`n-Regatta, Scia Ammersee, Dart 18 Rangliste

Ein gute Vorbereitung für die Deutsche.

 

01.-03.Oktober. Deutsche Klassenmeisterschaft Dart 18, WVStM Steinhude

Auf gehts zum Saisonabschluß und zu einem weiteren Höhepunkt.

 

02./03.Oktober, Regatta der Eisernen, SC Traunkirchen, Traunkirchen

Eine Alternative für alle. die die Anreise aus dem Süden nach Steinhude scheuen.

12.09.2010

Dart 18 Worlds 2010 Weymouth/England: Bericht

Paul Wiebel, Dart 5076

 

Vorbei an Puddletown, Tolpuddle, Affpuddle, Briantspuddle, Turners Puddle, Piddletrenthide und Piddlehinton, immer schön auf der falschen Straßenseite, noch 15 Kreisverkehre falschrum durchgefahren und angekommen in Weymouth: Austragungsort der Olympischen Spiele 2012 im Segeln und (viel wichtiger) der Dart 18 Weltmeisterschaft 2010

Wir sind eine Woche früher angereist, ...mehr

03.09.2010

Neuer Weltmeister Dart18: Tom Phipps und Richard Glover (UK)

Die deutsche Mannschaft hat bei den Dart18 Worlds in Weymouth (UK, 21.-27. Aug. 2010) gute Plazierungen erreicht, angeführt von dem hervorragenden 7. Platz von Matthias Huber und Jonathan List. Berichte hierzu folgen in Kürze.

 

 Plz   Nation   Steuermann   Vorschoter 
1 GBR  Tom Phipps   Richard Glover 
2 FRA  Emmanuel Dode   Fred Moreau 
3 GBR  Dan Norman   Mel Rogers 
7 GER  Matthias Huber   Jonathan List 
17 GER  Florian Bleisch   Alfred Seeger 
19 GER  Paul Wiebel   Linda Bierl 
23 GER  Ludwig Herrle   Andreas Scharrer 
33 GER  Andreas Dammann   Lutz Szecn 
60 GBR  Adrian Bleisch   Holgen Radke 
105 GBR  Klaus v. Weitershausen   Christian Wolf 

Ergebnis

01.09.2010

In eigener Sache: Ausfall der Web-Site

Der Server unserer DDKV-Web-Site war in den letzten Wochen mehrfach das Ziel von Hackerangriffen. Dies hat zu einigen Ausfallszeiten des Servers in den letzten Tagen geführt, in denen nicht auf unsere Web-Seiten zugegriffen werden konnte. Zuletzt musste der Server vollständig vom Netz genommen werden.

Dieses Problem sollte jetzt beseitigt sein, sodass unsere Web-Site in Zukunft zuverlässiger erreichbar sein sollte.

Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

24.07.2010

Allgäuer-Dart18-Regatta 2010: Ergebnis

10./11. Juli. 2010
Trieblings-Immenstadt, Großer Alpsee

 Plz   Steuermann   Vorschoter   Segel-Nr. 
1  Wolfgang Godderis   Sabine Russold 

 GER 7386 

2  Hubert Lindner   Mailie Johnson   GER 7030 
3  Werner Heynisch   Mariann Scheidegger   SUI 7890 
     

Ergebnisliste

 

 

15.07.2010

Regattabericht Alpsee 2010

Paul Wiebel, Dart GER 5076

 

Zum 16ten mal jährte sich am 10. und 11. Juli 2010 die Allgäuer Dart 18 Regatta auf dem  Großen Alpsee. 

Davor stehen 15 Jahre Erfahrung. -Erfahrung, die ein Team geformt hat, welches das Ausrichten einer Regatta als Nebensache erscheinen lässt ( Wer selbst schon mal eine Regatta ausgerichtet hat, weiß, dass das Gegenteil der Fall ist). Hinzu kommt, dass der Segelclub Trieblings Immenstadt aufgrund  seiner Infrastruktur, nicht zwingend den Joker in der Hand hält. Oder gerade doch? Zwar bedarf es viel Mühe einen Stadl, welcher 363 Tage im Jahr für Landmaschinen genutzt wird zu einer Gastronomie umzurüsten,  aber genau das macht´s vielleicht aus. Oder an welchem See wird einem ein Kuhstall als Umkleide bereitgestellt?

Den Seglern scheint es genau so zu gefallen. Das beweist das Teilnehmerfeld. Wo treffen sich sonst zu einer „gewöhnlichen“ Ranglistenregatta 30 Darts? Neun davon kommen aus der Schweiz. Das Regattafeld ist so hochklassiert wie das einer nationalen Meisterschaft.

Freitag Abend.

Matthias Huber schwärmte von Aruba. –Warmes türkisfarbenes  Wasser, Sonne und Starkwind.

Samstag.

Es scheint, als habe der Alpsee heimlich gelauscht. Zwar kann er die Wasserfarbe nicht umstellen, aber geschätzte 24° Wassertemperatur, 30° Lufttemperatur und Ostwind mit 2-3 Windstärken holten die Karibik ins Allgäu.  Am Abend freuten sich die Segler über 3 gesegelte Wettfahrten und der Auswahl von 15 verschiedenen Salaten am Büffet. Später veranstaltete Martin Kienle noch eine Tombola. –Gewinner waren diejenigen, die auf das Fußballspiel Deutschland – Uruguay verzichten konnten. Komischerweise überwiegend Schweizer…

Sonntag.

Das gleiche Bild. Wieder Sonne, wieder warm, wieder 3 Wettfahrten. Nur kam der Wind aus West und am Büffet gab´s diesmal 15 verschiedene Kuchen. –Apropos Kuchen, wo war eigentlich der Volker?

Zur Siegerehrung gab es passend zum WM-Finale T-Shirts in Oranje. Da war man für den Abend gleich passend angezogen.  Nur leider hat das den Holländern nix genützt.

Gewonnen haben Wolfgang Godderis und Sabine Russold denkbar knapp mit 13 Punkten. Dahinter reihten sich der Dauergast Hubert Lindner mit Mailie Johnson (Hubert ist der Einzige Teilnehmer, der bisher bei allen 16 Regatten am SCTI teilgenommen hat) und Werner Heynisch mit Marianne Scheidegger als beste Schweizer mit jeweils 14 Punkten.

Beste Einheimische waren Martin und Gerlinde Kienle auf dem hervorragendem 5. Rang.

Wir freuen uns auf Nummer 17!

14.07.2010

Regattabericht Alpsee 2010

Wolfgang Godderis, Dart 7386

 

Schönes Segelwochenende am Alpsee. Schon zum "16." mal richtete der SCTI am Wochenende 10/11.07.2010 die Allgäuer DART -Regatta auf sehr hohem Niveau aus.Der Segeclub Triebling konnte am Samstag 60 Regatta-teilnehmer, darunter 9 Teams aus der Schweiz, begrüßen. Bei 30 Grad im Schatten setzte um ca. 13 Uhr 30 der Ostwind ein. Die Wettfahrtleitung reagierte prompt und schickte die Teilnehmer aufs Wasser. Bei Wind zwischen 2 und 3 Beaufort konnten am Samstag 3 Wettfahrten gesegelt werden. Der Ostwind zeigte sich wie immer sehr schwierig zum Segeln, wobei Paul Wiebel mit diesem, in den drei Wettfahrten, am Besten zu recht kam. Er lag somit nach dem ersten Tag souverän auf Platz 1.Viele Teilnehmer gingen zwischen den Wettfahrten bedingt durch die Hitze freiwillig baden. Nur das Team Kienle bevorzugte während einer Wettfahrt eine schnelle Abkühlung.Wie immer wurden die Teilnehmer das ganze Wochenende von den vielen fleißigen Helfern mit kulinarischen Köstlichkeiten (Kuchen, Getränke, Obst, Frühstück, Salatbufet, Grillfleisch u.v.m) verköstigt!!! Nochmals vielen Dank an alle!

Am Sonntag drehte der Wind auf West. Wettfahrtleiter Ali und sein Team richtete umgehend die Bojen neu aus und startete die erste Wettfahrt bereits um 10 Uhr 30. Bei Wind zwischen 1 und 3 Beaufort konnten ebenfalls 3 Wettfahrten abgehalten werden. Paul Wiebel mit Vorschoterin Linda kamen an diesem Tag mit dem Westwind nicht so gut zu recht und konnten ihren ersten Platz nicht halten. Es entwickelte sich ein spannender Dreikampf um Platz 1. zwischen den Teams Heynisch/Scheidegger, Lindner/Johnson und Godderis/Russold. Gesamtsieger nach sechs Wettfahrten mit 13. Punkkte wurde Wolfgang Godderis mit Vorschoterin Sabine Russold gefolgt von dem Punktgleichen Teams (je 14.Punkte) Hubert Lindner mit Mailie Johnson und Werner Heynisch mit Marianne Scheidegger. Endergebnis siehe Ergebnisliste Regattakalender.

20.06.2010

Darttreff Steinhude naht...

Mit riesen Schritten nähert sich das Top-Wochenende des Nordens: Der Steinhuder Dart Treff im Yachtclub Steinhuder Meer.


Ein paar Informationen vorab:  

  • Das Clubgrundstück bietet Platz für 100 DART's.
  • Zelten/ Camping auf dem Grundstück kostenlos.
  • Familiäre Atmosphäre.
  • Samstagabend wird gegrillt!
  • Traumhafte Bedingungen auf dem Wasser (kein Kraut/ hoher Wasserstand)

 

Und es liegen noch keine offiziellen Meldungen vor!

Wer die Absicht hat am DART-TREFF 2010 teilzunehmen, der meldet sich bitte bei:

Helmut Namendorf (helmutbj60@yahoo.de)

19.06.2010

Internationale Katamaran Regatta Wasserburg 2010: Ergebnis nachgereicht

29./30. Mai. 2010
Wasserburg, Bodensee

 Plz   Steuermann   Vorschoter   Nation 
1  Lindner Hubert   Jugend   GER 
2  Paul Wiebel   Linda Bierl   GER 
3  Roderich Schütze       GER 
     

Ergebnisliste

 

 

25.05.2010

Kurz-Info 3/2010

Klaus v. Weitershausen, Dart 7818 (Regattawart Süd)

 

Reißwolf/ Scharbeutz /Ostsee 22.Mai 2010
Toller Erfolg für unsere Dart-Crews ! In einem Feld von 38 Booten , ua Formula 18 , A-Cats belegten die teillnehmenden Dart -Mannschaften die ersten drei Plätze . Es siegte Florian Bleisch vor Andreas Dammann mit Lutz Chech und Lars Büchel mit Rainy Wegener
Ostseepokal / Scharbeutz /Ostsee 23/24. Mai
Aufwärtstrend im Norden! Nach 6 Wettfahrten siegte im zehnköpfigen Feld Andreas Dammann/Lutz Chech vor Rob Vogelzan/Astrid Abendroth und Felix Finkedel/Malte Dislage. Herzlichen Glückwunsch.
Bodensee , 29./30. Mai 2010
Es siegten nach fünf Läufen Hubert Lindner vor Paul Wiebel/Linda Bierl und Roderich Schütte . Einen sehr guten vierten Rang belegten Anna Becker mit Schwester Verena in einem Feld von 14 Booten .
Mattsee , 03,-05.Juni2010
Für die östereichischen Meisterschaften in Verbindung mit dem Internationalen Alpencup auf dem Mattsee liegen bislang 15 Meldungen vor , davon aus Deutschland leider nur fünf. Vielleicht entschließt sich der Ein oder Andere doch noch zu kommen. Es lohnt sich sicher.
Forggensee , 13/14, Juni 2010
Walchensee , 19./20 Juni 2010
Meldeschluß : 04. Juni 2010. Nachmeldungen werden nicht entgegengenommen, zulässige Boote der Dart 18 : Vierzehn. Maßgebend ist das Datum der eingehenden Meldung . Wer zu spät kommt , den bestaft das Leben . Wir sind dieses Jahr wieder dabei. Es hat Mühe gekostet Wir sollten dieses einzige Starkwindrevier im Süden nutzen .

18.05.2010

Kurz-Info 2/2010

Klaus v. Weitershausen, Dart 7818 (Regattawart Süd)

Die ersten beiden Regatten im Süden liegen hinter uns :

Chiemsee , 01./02. Mai 2010

Die erste Veranstaltung des Internationalen Alpencups auf dem Chiemsee beim SVR gewannen Wolfgang Godderis mit Sabine Russold . Ein gute Ausgangsposition für den 2.Teil  der Serie auf dem Mattsee anläßlich der Östereichischen Staatsmeisterschaft vom 03.-06. Juni 201003.-06. Meldeschluß für den Mattsee ist der 21. Mai 2010 . Bislang liegen lediglich 2 Meldungen aus Deutschland  vor . Also , auf gehts , auch für unsere diesjährigen Spätstarter aus dem Allgäu .Es wird sich sicher lohnen .  Für die Teilnehmer an beiden Regatten warten tolle Preise. Siehe auch Wolfgangs Bericht zum Chiemsee und seine werbenden Worte für den Mattsee

Schliersee , 08./09.Mai 2010

Wolfgang Godderis und Sabine Russolt konnten Ihre Dominanz auch auf dem Schliersee mit dem erten Platz nach drei Wettfahrten fortsetzen vor Hubert Lindner mit Maile Johnson sowie Peter und Monika Marchant .

Ostsee Scharbeutz . 22.-24.Mai 2010.

Reißwolf und Ostseepokal warten immer noch auf den einen oder anderen Teilnehmer aus dem Süden .

Bodensee , 29./30.Mai 2010

Ende Mai sind wir nach langer Pause mal wieder Auf dem Bodensee beim WSC in Wasserburg .Ausschreibung s.http://jointherace.net/index.php/14/show-me-infos-for/internationale-katamaran-regatta-2010

 

Mattsee , 03.-06.Juni 2010

Nochmal , auf gehts . Ausschreibung s. http://www.segelclub-mattsee.at/cms/index.php?option=com_wrapper&Itemid=54

 

07.05.2010

ÖSTM am Mattsee

Wolfgang Godderis, Dart 7386

Eine bedrohte Spezies läuft bekanntlich Gefahr unwiederbringlich verloren zu gehen. Ausbeutung und Desinteresse, aber auch Unkenntnis der Situation führen häufig dazu, dass wir uns von lieb gewonnenen Dingen verabschieden müssen, auch weil wir sie zu lange als selbstverständlich betrachtet haben. Damit dieses Phänomen nicht einige Traditionsveranstaltungen der bayerischen und österreichischen Katregattaszene ereilt, ist Euer Engagement gefordert. Darum habe ich die herzliche Bitte, dass Ihr zahlreich an der ÖSTM am Mattsee (die gleichzeitig zur Alpencupwertung zählt) meldet.

07.05.2010

Regattabericht Alpencup Chiemsee

Wolfgang Godderis, Dart 7386

Die erste Regatta im Süden ist vollbracht. Mit einer starken Beteilung (8 Boote) unserer Nachbarn aus Österreich. Das deutsche Feld (8 Boote) schwächelte leider. Die allgäuer Regattaspitze glänzte nur mit Abwesenheit!

Es war äußerst erfreulich nach dem langen, tristen und kaltem Winter bei schönem Wetter mit angenehmen Temperaturen endlich wieder so viele Segelfreunde an zu treffen. Angesagt war Boote putzen, dann aufbauen, zwischendurch einen kleinen Plausch halten und auf die Steuermannsbesprechnung warten. Pünktlich um 12 Uhr begrüßte uns die Wettfahrtleitung, teilte uns den Kurs mit und beschloss mangels Wind erstmal die Flagge AP zu setzen. Gegen 16 Uhr zog eine Wetterfront mit starkem Regen auf. Als die Wetterfront durch war setze Westwind ein mit anfangs 1 Windstärke, so dass die Wettfahrtleitung beschloss uns aufs Wasser zu schicken. Bei schwachem Wind starteten wir dann gegen 17 Uhr. Die Wettfahrt verlief spannend und der Wind frischte bis auf 4 Windstärken auf. Plazierungen: 1.Godderis/Russold, 2.Huber/ mit Peter, 2.Klampfert/Klampfert. Eine zweite Wettfahrt wurde am Samstag nicht mehr durchgeführt.

Am Abend wurden die Segler neben der guten Verköstigung noch mit toller Livemusik verwöhnt.

Am Sonntag wurden beim schwachem Ostwind zwei Wettfahrten durchgeführt. Gesamtsieger: Wolfgang Godderis/Sabine Russold, Platz 2. ging nach Österreich an Wolfgang Klampfert mit Sohn und Platz3. Errang Matthias Huber mit Vorschoter Peter.

17.04.2010

Kurz-Info 1/2010

Klaus v. Weitershausen, Dart 7818 (Regattawart Süd)

Gardasee -Meeting
Das traditionelle Ostermeeting am Gardasee war bei acht angereisten Crews wettermäßig durchwachsen und auch sonst für einige Überraschungen gut. So war die von Rainer und Claudia mit Freunden gebuchte Ferienwohnung nicht aufzufinden (Anmerkung der Redaktion: Wir hätten sie gefunden, wenn sie da gewesen wäre) und mich kostete der Aufenthalt die linke hintere KFZ-Tür. Wenns auch kalt war (Anmerkung der Redaktion: von Osterdienstag bis zum darauffolgenden Samstag waren wolkenloser Himmel mit 17-20 Grad und 5-6 Bft Ora), so genossen alle wieder mal das Gardaseeflair mit Cappuchino, gutem Essen, reichlich Wein und einigen Segelschlägen. Dabei bewährte sich tatsächlich auch mein Gennacker, den ich bei 4 Bft noch ziehen konnte. Herzlichen Dank auch an Herles und Beckers für Ihre großzügige Gastfreundschaft. Als neue Crew durften wir Michael Böttcher und Kerstin Gerlach vom ESC begrüßen. Der Club in Torbole veranstaltet am 19. September 2010 im Rahmen seiner Tornado-Regatta eine Langstrecke, offen für alle Kats, zu der die Darts herzlich eingeladen sind. Die Veranstaltung wird noch in den Regattakalender genommen.
 
Auftakt Steinhude 
Den Auftakt in Steinhude am 09./10.April 2010 gewannen bei acht gemeldeten Mannschaften Florian Bleisch/SVAB mit Antoine Mazy/DYC vor Robby Vogelenzang mit Astrid Abendroth. Bei Windstärken von 2-3 Bft konnten fünf Wettfahrten ausgesegelt werden .
 
Alpencup Chiemsee am 01./02. Mai 2010
Der Auftakt im Süden steht mit dem Alpencup auf dem Chiemsee beim SVR in den Startlöchern. Diese Regatta zählt mit den Östereichischen Meisterschaften auf dem Mattsee vom 03.-06. Juni 2010 zur Regattaserie "Intn. Alpencup". Dieser im vergangenen Jahr mit großem Erfolg wiederbelebte Cup mit ansehnlichen Gewinnpreisen zählt sicher mit zu den Höhepunkten dieser Saison. Es lohnt sich anzureisen, auch schon wegen Hubers Waffeln.
 
Schliersee 8./09. Mai
Eine Woche später folgt auf dem Schliersee beim SSC der traditionelle Kat-Treff. Näheres ist der Auschreibung zu entnehmen. Ich werde dort anfragen, ob wir unsere Boote nach dem Chiemsee bereits auf dem dortigen Clubgelände abstellen können .
 
WM in Weymouth /GB vom 21.-27. August 2010
Laut Ausschreibung (siehe Regattakalender) beträgt die Startgebühr bei Bezahlung bis 06. Juni 2010 250 engl. Pf., danach 295 engl. Pf. Wer will fahren?

13.03.2010

Dart 18-Produktion

Klaus v. Weitershausen, Dart 7818 (Regattawart Süd)

Seit dem 1.1.2009 hat Ian Frazer die Dartproduktion von Laser zurück geholt. Seitdem sollen alle Bauteile durchgescheckt sowie Prodution und Qualität auf den Stand von vor Südafrika zurückgedreht worden seien. Das Rumpfgewicht soll wieder bei 39-40 Kg liegen, Mast bei 17-17,5 Kg. Die Ruderblätter sollen wieder die alte Form aufweisen. 2 Boote sollen im letzten Herbst ca 3 Monate von mehreren englische Dartsegler getestet und als "Very good" bezeichnet worden seien. Gewicht und Stabilität sollen ok und die Prodution wieder angelaufen sein. Einzelheiten zu Preis und Lieferung könnt Ihr bei den bekannten Händlern erfahren.

06.03.2010

Saisonstart 2010

Klaus v. Weitershausen, Dart 7818 (Regattawart Süd)

Noch knapp vier Wochen und es ist soweit! Als Erstes steht das Gardaseetraining vom 02.-05. April wie immer auf dem Gelände des Circolo Vela Torbole an. Der Club ist informiert und hat seine Zusage erteilt. Bitte meldet Euch bis ca. Mitte März, ob Ihr kommt, damit ich dem Club die etwaige Bootszahl melden kann. Für den Norden folgt am 10./11. April der traditionelle Auftakt in Steinhude beim YSTM. Nach einem für dortige Verhältnisse eisigen Winter Anreiz genug, um zahlreich in die neue Saison zu starten. Im Süden starten wir am 01./02.vMai auf dem Chiemsee beim SRV mit der ersten Veranstaltung des 2009 mit großem Erfolg wiederbelebten internationalen Alpencups, einer Serie von zwei Regatten, je einer in Süddeutschland und Österreich. Das zweite Event findet im Rahmen der Östereichischen Meisterschaft vo 03.-06. Juni auf dem Mattsee beim SCM statt. Da für die Teilnehmer an der Serie nicht unerhebliche Preise ausgelobt werden, kann mit spannenden Rennen gerechnet werden. Der internationale Alpencup wird neben der Deutschen im Oktober und der WM in GB einer der Höhepunkte 2010 werden. Es lohnt sich, teilzunehmen. Der unberechenbare darum umso interessantere Schliersee wartet zum üblichen Muttertagstermin am 08./09. Mai auf uns. Auch Eis und Schnee können uns nicht davon abhalten, die Herausforderung anzunehmen. Fazit: Die ausrichtenden Clubs, Poseidon mit seinen Meerjungfrauen und Ailos warten mit Spannung auf die Saisoneröffnug der Darts. Wir sollten sie nicht entäuschen.

01.03.2010

Deutschlands Norden startet in die Saison

Rainer Mueller, Dart 7240

Der Schnee im Norden ist fast weg, die Seen allerdings noch fest gefroren. Dennoch ist es Zeit Pläne zu machen. Am Wochenende nach Ostern (10./11.4.) startet Deutschlands Norden mit dem Auftakt in Steinhude in die Dart-Saison 2010. "Wir freuen uns natürlich über weitere Gegner!" sagt Florian Bleisch (2. DDKV-Vorsitzender und Regattawart Nord). Die nächsten Dart-Regatten im Norden sind: Scharbeutz Reißwolf und Ostseepokal zu Pfingsten bzw. 5./6. Juni und der Darttreff in Steinhude (26./27.6). "Es ist noch nicht ganz sicher, ob auch dieses Jahr ein Darttraining vor dem Darttreff stattfinden wird. Dies wird jedoch rechtzeitig angekündigt.", so Florian Bleisch.

 

25.02.2010

Rückblick 2009

Klaus v. Weitershausen, Dart 7818
Die Saison 2009 gehörte Wolfgang Godderis mit seiner Vorschoterin Sabine Russold auf Dart 7386 vom WC01. Deutsche Klassenmeister vor 35 weiteren Teams auf dem Ammerse/Eching, Schweizer Meister auf dem Lago Maggiore/Ascona und Gesamtsieger des wiederbelebten Alpencups mit den Einzelsiegen auf dem Mattsee und der Deutschen in Eching krönten Ihre Dominanz. Weitere Siege auf dem Brombachsee - einem für die Darts neuem Revier - sowie dem Rottachsee trugen zu Ihrem überlegenen Spitzenplatz in der Rangliste 2009 bei. Herzlichen Glückwunsch. Gratulation auch an Matthias Huber vom SRV und Dominik Volke vom UYC88 zu Ihrem großartigen dritten Rang bei der WM auf Aruba. Der zweite Rang in der Rangliste war der Lohn vor Paul Wiebel mit Linda Bierl vom SCS und unserem großartigen Nachwuchsteam Kim-Patrik Tolsdorf mit Vreni Vorderwühlbecke vom SSCP. Hier zeigt sich gute Nachwuchsarbeit. Die Teilnehmerzahlen in Süddeutschland setzten 2009 den positiven Trend der Vorjahre fort, während im Norden das Interesse leider weiter auf niedrigem Niveau stagniert. Einen Anreiz soll hier die Vergabe von Ranglistenpunkten bei Regatten mit weniger als zehn Teilnehmern bieten. Vorausetzung, sie ist als Ranglistenregatta ausgeschrieben. Höhepunkt 2009 war die WM der Dart 18 auf Aruba mit sieben teilnehmenden deutschen Teams. Hierzu siehe meinen gesonderten Bericht. Und nun eine erfolgreiche Saison 2010.  

21.02.2010

Darttreff Steinhude 2009: Bericht nachgereicht

20./21. Juni 2009
YSTM, Steinhude, Steinhuder Meer

 

Darttreff Steinhuder Meer 20./21. Juni 2009

Jens Kruse/Mathias Horn, Dart 7494

Der diesjährige Darttreff am 20./21. Juni stand wieder einmal mehr unter dem Motto, in freundschaftlicher Runde zusammen mit bekannten Gesichtern mit- und gegeneinander segeln zu gehen. Da insgesamt 10 Boote gemeldet und zum ersten Lauf am Samstag um 12:30 Uhr angetreten waren, konnte auch um Ranglistenpunkte gesegelt werden ... mehr

21.02.2010

Trainingscamp Steinhude 2009: Bericht nachgereicht

11.-14. Juni 2009
YSTM, Steinhude, Steinhuder Meer

 

Trainingscamp auf dem Steinhuder Meer 11.-14. Juni 2009

Jens Kruse/Mathias Horn, Dart 7494

Von flauen Ederseewinden geschädigt war es schon etwas Besonderes, als wir am ersten Tag mit unseren 5 mitgebrachten Darts auf dem Gelände des YCSM standen und auf das Steinhuder Meer schauten: Schaumkronen ... mehr

29.01.2010

Rangliste Dart18 2009 online

 Plz   Name   Punkte 
1  Wolfgang Godderis   135,56 
2  Matthias Huber   126,10 
3  Paul Wiebel   119,25 

Rangliste

16.01.2010

Dart Worlds 2009 Aruba: Bericht und Ergebnis

18.-29. Nov. 2009
Aruba, Aruba

 Plz   Steuermann   Vorschoter   Nation 
1  Emmanuel Dode   Fred Moreau   FRA 
2  David Lloyd   Joanna Jones-Pierce   GBR 
3  Matthias Huber   Dominik Volke   GER 
     

Ergebnisliste

 

Dart 18 Worlds 2009 auf Aruba vom 21.bis 27. November 2010

Klaus v. Weitershausen, Dart 7818

Alles begann bei der Dart 18 WM im August 2007 auf dem Gardasee,als insbesondere Mathias ventilierte, „ Aruba in zwei Jahren,das wäre doch was !“ Der Funke sprang auf weitere Deutsche Dartisten über . Anlässlich der Worlds 2008 in Holland wurden die Planungen konkreter. Mathias mit Dominik waren fest entschlossen und sahen Holland schon als Vorbereitung für Aruba an und auch ich war bereit,das Abenteuer anzugehen,nur mit welchem Schotten ? Ab Anfang 2009 konkretisierten sich die Deutschen Crews auf sieben und ich hatte mit Peter Hebel den entsprechenden Partner gefunden ... mehr

 

12.01.2010

Cat-Regatta Rottachsee 2009: Bericht und Ergebnis nachgereicht

18/19. Juli 2009
SSCP, Petersthal, Rottachspeicher

 Plz   Steuermann   Vorschoter 
1  Wolfgang Godderis   Sabine Russold 
2  Kim-Patrick Tolsdorf   Vreni Vorderwülbecke 
3  Martin Kienle   Gerlinde Kienle 
     

Ergebnisliste

 

Rottachsee 19. Juli 2009 - Bericht ... ..segeln am Limit der Frustration

Volker + Miriam Fey, Dart 7754

Das war sie also, unsere Allgäuer Folgeregatta.  Als ich am Samstagmorgen einen ersten Blick aus unserer FEWO in Margarethen nach draußen wagte, war mir schon fast die Lust vergangen: Heftige Schauer fegten übers Land..!  und mir fiel zugleich ein, dass es bei diesem Wetter noch etwas Schrecklicheres gibt als Segeln, nämlich Schiff aufbauen ... mehr

10.01.2010

Allgäuer Dart-Regatta 2009: Bericht und Ergebnis nachgereicht

11/12. Juli 2009
SCTI, Trieblings, Alpsee

 Plz   Steuermann   Vorschoter 
1  Michiel Fehr   Caroline von Allmen 
2  Volker Fey   Miriam Fey 
3  Paul Wiebel   Linda Bierl 
     

Ergebnisliste

 

Alpsee 2009

Volker + Miriam Fey, Dart 7754

… einmal muss es doch wieder sein, nicht?

nachdem mir der Frust von Ammersee noch in den Knochen saß, tat ich mir tatsächlich etwas schwer, mich auf Regatta überhaupt noch zu freuen … und nun stand der Alpsee an. Wir hatten uns überlegt, eine Woche Urlaub zu verbinden... mehr